Schneeballsystem literaturrecherche


01.01.2021 07:03
Literaturrecherche mit dem Schneeballsystem - Studi-Lektor
Relevanz und Originalitt des Themas bewertet und eine hinreichend trennscharfe Fragestellung fr die eigene Arbeit gefunden werden. Durch weitere Schlagworte liee sich die Suche natrlich noch weiter begrenzen. Studierende an der hspv NRW empfiehlt sich daher die Suche im Katalog des Bibliotheksverbunds der Landesbehrden Nordrhein-Westfalen. Deshalb gibt es eine wissenschaftlichere Variante der Suchmaschine: Google Scholar. Wer lieber digital arbeitet, findet.B. Sie schliet auerdem die Themeneingrenzung mit ein und hilft dabei, die Arbeit grob vorzustrukturieren. Bei KrimDok handelt es sich um den von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefrderten Fachinformationsdienstes Kriminologie und eine weltweit grten Sammlungen kriminologischer Literatur.

Ergnzt man die Suchanfrage um den Begriff Lebenslauf, sinkt die Zahl der angezeigten Treffer auf 873. CC.0 schneeballsystem erweitern - Zitationsdatenbanken. Ber die Suche im Online-Katalog wre der Artikel in der Fachzeitschrift nicht gefunden worden, da der Student nicht auf die Idee gekommen wre, nach dem Begriff Zweiradwerk zu suchen. Dies kann insofern problematisch sein, wenn abweichende wissenschaftliche Positionen so systematisch ausgeschlossen werden. Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Anders als die allseits bekannte Suche bei Google, werden bei Google Scholar neben Fachbchern auch Zeitschriften und sog. Dies ist ein Indiz dafr, dass es sich hier um besonders wichtige Literatur zu Ihrem Thema handelt. Business Source Premier ebsco bietet viele Datenbanken fr verschiedene Fachbereiche an (z.B.

Zu beachten: Das ausgewhlte Werk sollte aktuell sein, ansonsten riskiert man, die eigene Arbeit auf einem berholten Forschungsstand aufzubauen. Bnsch Alewell 2013: 53). Es ist also nichts Verkehrtes daran, das Schneeballsystem zu nutzen, solange man sich nicht allein darauf verlsst und auch die systematische Literaturrecherche anwendet, um auch neuere Literatur miteinzubeziehen. Andermann, Drees Grtz 2006: 39) - man kann ein Netz von Querverbindungen und Zitaten identifizieren und bekommt ein Gefhl dafr, welche Werke fr einen Themenbereich besonders wichtig sind (vgl. Auch die hier zum Einsatz kommende Suchmaske ist veraltet und wenig komfortabel. Grundstzlich kann diese als guter Einstieg in die allgemeine Literatursuche gesehen werden. Der Weg der Literaturrecherche verluft hier gradlinig in eine Richtung: Zuerst werden in Nachschlagewerken die Grundlagen recherchiert, danach die Kataloge und Bibliografien genutzt und am Ende noch die aktuellsten Entwicklungen verfolgt (Klein 2017: 144). Er kennt sich bei Motorrdern gut, im Bereich der Produktionsplanung aber noch gar nicht aus. Karmasin, Matthias Rainer Ribing. Bei Citavi eine Programmfunktion, mit der sich Wissen organisieren lsst und Textstellen fr die sptere Verwendung selbst erstellten Kategorien zuordnen lassen (siehe Video).

Zum anderen ermglicht der berblick ber ein Forschungsthema Wissenslcken zu identifizieren und die eigene Arbeit zu strukturieren. Ein Blick in das Literaturverzeichnis der Arbeiten fr dann zumeist zu etlichen weiteren passenden Treffern, bei denen wiederum im jeweiligen Literaturverzeichnis weitere Werke ausgewiesen werden, die vielversprechend erscheinen. Inhaltsverzeichnis, hufig gestellte Fragen, was ist die Literaturrecherche? Die Nachteile des Schneeballsystems, bei aller Effektivitt fr die Literaturrecherche hat das Schneeballsystem auch Nachteile. Die Bestnde der Bibliothek, der Katalog, kann fr die Literaturrecherche einfach und unkompliziert vom PC aus durchsucht werden, dafr gibt es opac, den digitalisierten Katalog. Andere zitierfhige Quellen fr wissenschaftliche Arbeiten stellen Bcher und hier sowohl. Andermann, Drees Grtz 2006: 45) - einfache und erweiterte Suche, die verschiedene Kataloge knnen fr die Literaturrecherche alle auf einmal durchsucht werden Tipp: Falls die Fernleihe aus Zeitgrnden nicht in Frage kommt, ihr aber trotzdem auf ein bestimmtes Buch, einen bestimmten. Wissenschaftliche arbeiten Schritt fr Schritt Gelassen und effektiv studieren. Der Katalog des bvlb ist verhltnismig klein. Tipp: Macht euch frhzeitig mit eurer Universittsbibliothek vertraut!

Kann auch der Einsatz boolescher Operator en (AND, OR, NOT) eine hilfreiche Ergnzung bei der Literaturrecherche in Datenbanken sein (z.B. Hierbei sind wir vor allem an Studien zu deutschen Jugendlichen interessiert. Schneeballprinzip fr die Literaturrecherche Das Schneeballsystem beruht auf der Grundidee, dass ein kleiner fester Schneeball, der auf einer Schneeflche fortgewlzt wird. Systematische Literaturrecherche nach dem Schneeballsystem Zu Beginn der Literaturrecherche gengt es einige wenige passende Verffentlichungen zum Thema zu finden. Um das eigene Vorgehen transparent zu gestalten und sich nicht dem Vorwurf eines Plagiates auszusetzen, werden die aus anderen Arbeiten bernommenen Gedanken und wrtlich bernommene. Nicht so hufig zitierte Literatur knnte Ihnen allerdings entgehen.

Die vielversprechende Werke werden jetzt systematisch durchgearbeitet. Es existiert keine Datenbank, die allumfassend ist. Eine systematische Literaturrecherche steht am Anfang jeder wissenschaftlichen Beschftigung mit einem Thema. Das Schneeballsystem bezeichnet ein Suchverfahren, mit welchem Literaturverzeichnisse oder Quellenangaben / Funoten nach geeigneter Literatur durchsucht werden. Vielleicht wurden wichtige Quellen bersehen. Quellennachweis Andermann, Ulrich, Martin Drees Frank Gtz. Fazit Eine systematische Literaturrecherche bietet sich bei allen greren Seminararbeiten, Bachelor- oder Masterarbeiten. Klein 2017: 144) Pro: schnell, einfach und relativ unkompliziert Contra: einseitig, nur ltere Werke, unsystematisch Wichtig: Das Schneeballprinzip ist anfangs gut geeignet, um herauszufinden, wie viel Literatur es zu einem bestimmten Thema gibt, aber eine systematische Literaturrecherche relevanter Quellen.

Andermann, Drees Grtz 2006: 44) -Verbindung zwischen Arbeitsstation und Bibliotheksrechner ntig (vgl. Die Literaturrecherche mit dem Schneeballsystem fhrte aber schnell zu dem Treffer. Ein guter Startpunkt fr die systematische Literaturrecherche ist der Dienst von Google Scholar. Hier sind vor allem jene Fachzeitschriften hervorzuheben, die in einem sog. Corsten Deppe 2008: 35) a) Name des Autors des gesuchten Werks muss bei der Literatursuche bekannt sein b) Bibliothekspersonal whlt Schlagworte, daher muss bekannt sein, welche Schlagworte es zum Thema gibt c) spezifiziert an welchem Ort in der Bibliothek ein.

Neue materialien